[ Übersicht Archiv ]
Seiten: 1

Strassenstrich Osnabrück - Eisenbahnstrasse

(Hier klicken um zum Original-Bericht mit allen Bildern zu gelangen)


Geschrieben von: The Gentleman

Will hier mal einen kurzen Überblick über die strassenseitigen Möglichkeiten in Osnabrück liefern.

Angesagte Lokalität ist die Eisenbahnstrasse. Grundsätzlich in beide Richtungen befahrbar, leider aber so eng (zugeparkt), dass meist mehrmaliges Entgegekommenlassen angesagt ist. An beiden Enden der Strasse Wendemöglichkeiten (Wendehammer und Busbahnhof).

Habe selbst zwischen ca. 22:00h und ca. 01:00h dort Aktivitäten festgestellt. Unterwegs sind so zwischen zwei und acht Damen unterschiedlichster Charakteristik. Von Junkie über zurechtgemachte Lolita bis zur älteren Fraktion Antreffbarkeit möglich - jedoch nicht garantiert.

Innerhalb des letzten Monats habe ich dort zweifach Erfahrung gemacht.
Beim ersten Mal eine Junkie-Lady, recht klein mit kurzen blonden Haaren. Wurden uns bei 25 EUR für FO einig, fuhren irgendwo ins Gewerbegebiet und brachten die Aktion in anständiger Form über die Bühne. Für den Druck zwischendurch o.k..
Beim zweiten Mal eine gestylte Lady in rosa Kostüm mit deutlich zu starkem Schminkgebrauch. Bei der Verhandlung stellte sich raus, dass sie wohl sprachbehindert (ggf. Hörgeschädigt) ist - sie versteht alles wenn man langsam spricht, sie zu verstehen bedarf ab und zu der Wiederholung. Hier waren 45 EUR für FM und GV angesagt. Dafür zog sie sich auch gänzlich aus, und bot einen wirklich klasse Teeniekörper an. Aktion war o.k., nur etwas zu schnell - auch ihre Versuche eine Vamp-Nr. daraus zu machen entsprechen nicht direkt meinen Vorlieben. Dafür ist sie wohl auch für längere Zeit und in Hotel und Wohnung buchbar.

Fazit: Die Strasse ist nicht das absolute Muss, aber je nach den anwesenden Damen durchaus mit mittleren SS-Verhältnissen vergleichbar



Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...



Hurenforen Copyright ©1999 - 2013